Suchergebnisse für '70. todestag'

71. Todestag FJ

Gedenken am 9. August 70. Todestag


Entwurfsskizze zur Gedenktafel (1995) der Bildhauerin Angela Laich

Die Initiative zum Jägerstätter-Gedenken vom 70. Hinrichtungs- und Todestag in Berlin und Brandenburg ging von der Gedenktafelinitiaitve Franz Jägerstätter aus.

Die Ausstellung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand:
Besser die Hände als der Wille gefesselt“. Franz Jägerstätter. Kriegsdienstverweigerer aus christlicher Überzeugung
ist ein weiterer Beitrag von uns als Umrahmung der beiden Veranstaltungen. Ausführliches hier

In Berlin
am Do., den 8.8.2013 um 19:30 Uhr

Vortrag: Franz & Franziska Jägerstätter – Zur Rezeption zweier Unbequemer von der Jägerstätter Biografin Dr. Erna Putz.
Ort: im Österreichisches Kulturforum in Berlin, Stauffenbergstr. 1 in 10785 Berlin
ÖPNV: unweit U+S Bahn Potsdamer Platz + diverse Bus)
Um Anmeldung wird gebeten.
hier mehr dazu bzw. telefonisch unter 030 20287-114

In Brandenburg/Havel

Gedenkfeier am Freitag, den 9. August 2013

Gedenkstätte im Zuchthaus Brandenburg Görden
Um 15:30 (Pünktlich, gemeinsamer Einlass zum Gedenkort)
Treffen vor der Justizvollzugsanstalt Brandenburg, Anton-Saefkow-Allee 22, 14772 Brandenburg/Havel.
18.00 Uhr
Heilige Messe im Gedenken an den seligen Franz Jägerstätter in der Kirche „Hl. Dreifaltigkeit“, Brandenburg an der Havel, Neustädtische Heidestr. 25
Pfarrer Richard Rupprecht, Werder/Havel
19.30 Uhr
Im Gemeindesaal der Kirchengemeinde „Hl. Dreifaltigkeit“ Vortrag von Dr. Erna Putz: Franz und Franziska Jägerstätter – Zum Wachsen und Werden einer Entscheidung

Ausführliche Informationen zu den Veranstaltungen, Treffpunkte, Anfahrt von Berlin etc. mehr hier:

Einladung der Stiftung Brandenburgsiche Gedenkstätten download hier

Pressemitteilung der Gedenktafelinitiative hier
*****
Jägerstätterprotal in Österreich