Film Babelsbergs-Studios

Ausstellunf der Gedenkstätt des dtsch. Widerstandes

    Meisterregisseur Malick dreht Film über Franz Jägerstätter

Terrence Malick verfilmt im Studio Babelsberg die Lebensgeschichte des
österreichischen Kriegsdienstverweigerers. August Diehl übernimmt die Hauptrolle.

Der preisgekrönte und sehr öffentlichkeitsscheue US-Regisseur Terrence Malick
dreht demnächst im Studio Babelsberg in Potsdam an seinem aktuellen
Filmprojekt „Radegund“. August Diehl spielt die Hauptrolle, den österreichischen
Kriegsdienstverweigerer und Widerstandskämpfer Franz Jägerstätter, der von
Papst Benedikt XVI. seliggesprochen wurde. An seiner Seite wird Newcomerin
Valerie Pachner zu sehen sein.

Pressemeldung vom 22.6.16