Archiv für August 2014

Entschädigung Angehöriger

Jägerstätters

Entschädigung für Jägerstätter-Töchter aus dem „Nationalfond“vermeldete der standard vom 15.8.2014

……Viele Waisen von NS-Opfern seien 1945 unter „widrigsten Bedingungen, materieller Not und politischen Anfeindungen“ ins Leben gestartet. Grünn fordert, dass allen wenigstens eine symbolische Einmalzahlung zugestanden werden müsse… ganze Artikel
Artikel zu Franz Jägerstätter
in Mitteilungen Nr. 183 Oktober 2007 des DÖW (Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes)

Presse zum 9.8.14

US-amerik. Friedensaktivisten am 9.8. in St. Radegund

Amerikanische Friedensaktivisten kamen zum Jägerstätter-Gedenken am 9. August nach St. Radegund. Unter ihnen die Tochter von Ben Salmon, eines Katholiken, der die Teilnahme am Ersten Weltkrieg verweigerte. Seine Geschichte hat erstaunliche Parallelen zu Franz Jägerstätter.

Bericht aus der Kirchenzeitung hier:

Innsbrucke Bischof Manfred Scheurer spricht in St. Radegund zum Gedenktag

„Friede braucht Wahrnehmung des anderen“

hier zur ausführliche Meldung

weitere Meldung in der bezirkrundschau

71. Todestag FJ